Liebeskugeln

12 Artikel

pro Seite

12 Artikel

pro Seite

Liebeskugeln im Seramado Sexshop kaufen

Die Bewirkung der Liebeskugeln

Mit Liebeskugeln erlebst Du DAS Fitnessprogramm für Dein Liebesleben. Ein regelmäßiges Training mit den kleinen Sexspielzeugen stärkt nicht nur Deine Vaginalmuskeln sondern beugt auch Inkontinenz vor und stärkt die Intesivität Deines Empfinden beim Sex. Das Training mit den Liebeskugeln erfolgt völlig diskret. Es is absolut sichbar und kann sogar im Büro ganz nebenbei erledigt werden. Die Benutzung von Lustkugeln wird auch nach Schwangerschaften empfohlen, um Deine Muskulatur wieder fit zu machen. Die leichte aber angenehme Erregung, die Du anfangs beim Einführen der Liebeskugeln verspürst, ist nur ein kleiner Nebeneffekt. Der eigentliche Zweck der Kugeln - auch als Lustkugeln bezeichnet - ist das Training der Bodenmuskulatur. Je trainierter diese Muskeln sind, desto schneller kommst Du zu Deinem Höhepunkt.

Was sind Liebeskugeln?

Liebeskugeln, Lustkugeln, Love Balls, Liebesperlen aber auch Ben Wa: Begriffe, die wohl zu den am meisten missverstandenen Sextoy überhaupt gehören. Liebeskugeln sind nämlich gar kein Sexspielzeug wie Vibratoren oder Dildos sondern viel mehr ein Trainingsgerät, dass hilft die Bodenmuskulatur der Frau zu stärken und dadurch Orgasmen zu intensivieren. Bei den Lustkugeln gibt viele verschiedene Arten. Meistens kommen sie im Doppelpack, sind aber auch einzeln zu haben - mit und ohne Vibrationsfunktion. Eine Liebeskugel ist in der Regel ein rund 4 cm große Hohlkugel, in der sich eine leichte, mittlere oder schwerere Kugel befindet. Die Love Balls werden in die Scheide eingeführt und trainieren dort die Vaginalmuskulatur. Bei regelmäßigen Training Deiner Beckenbodenmuskulatur kannst Du innerhalb kurzer Zeit - egal ob Solo oder beim Sex - bereits intensivere Orgasmen erleben.

Wie werden Liebeskugeln benutzt?

Die Liebeskugeln werden vaginal eingeführt. Damit es leichter geht, benutze ruhig ein wenig Gleitgel. Die meisten Kugeln sind an einem kleinen, sogenannten Rückholbändchen befestigt., das außerhalb Deiner Vagina bleiben muss, um später das einfache Entfernen der Kugeln zu erleichtern. Umso mehr Du dich während dem Tragen der Lustkugeln bewegst, desto effektiver ist das Training für Deine Beckenbodenmuskulatur. Nur dann schwingen die kleinen Kugeln im Inneren der größeren hin und her. Dies erzeugt nicht nur ein leicht eregendes Gefühl sondern trainiert vor allem Deine Vaginalmuskulatur. Um Deine Muskeln wieder fit zu machen, reicht anfangs ein tägliches Training von 10 bis 15 Minuten völlig aus.